Jugendgruppensprecher

 

Was genau ist eigentlich ein Jugend(gruppen)sprecher?

Der Jugendsprecher ist eine Art "Klassensprecher". Er oder sie soll die Belange der Jugendlichen gegenüber dem Jugendwart und dem Kreisjugendsprecher vertreten. Dies ist eine Möglichkeit für die Jugendlichen, innerhalb des hierarchischen Systems der bayerischen Feuerwehren Demokratie zu erlernen, erleben und mitzubestimmen.

Entsprechend der Jugendordnung hat jede Jugendfeuerwehr einen Jugendsprecher. Diese Jugendsprecher wählen in regelmäßigem Turnus die Kreisjugendsprecher.

Was genau ist der Kreisjugendsprecher?

Der Kreisjugendsprecher und Stellvertreter haben einen festen Platz im Kreisjugendfeuerwehrausschuss. Sie haben Mitbestimmungs- und Mithilferecht, unterstützen bei Fragen rund um die Jugendlichen und die Organisation von Veranstaltungen.

Jährlich gibt es eine Veranstaltung, die federführend von den Kreisjugendsprechern durchgeführt wird. Hierunter fällt z.B. der KJF Fussballtag, KJF Berggehtag usw.

Gibt es da auch ein Projekt dazu?

Die Deutsche Jugendfeuerwehr hat ein Projekt "Demokratie & Teilhabe" gestartet.

Wer ist der Ansprechpartner?

Bei Fragen bitte an die amtierenden Kreisjugendsprecher, den FBL Jugendpolitik oder den Kreisjugendwart wenden.