Jugendaustausch mit der Wüstenstadt Beer Sheva

für 15 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren in den Osterferien 2016

 

Hinweis: Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden!

 

Foto Plakat

Veranstalter: Kreisjugendring Rosenheim, Königstr. 11, 83022 Rosenheim, Telefon 08031/15990, E-Mail info@kjr-rosenheim
in Zusammenarbeit mit Kommunaler Jugendarbeit/Landratsamt Rosenheim, Wittelsbacherstr. 55, 83022 Rosenheim

 

Das Plakat

Der Flyer

 

Weiterführende Informationen für die Jugendfeuerwehren des Landkreises Rosenheim

Wo liegt Beer Sheva?

Wann genau findet der Austausch statt?

Bei diesem Jugendaustausch handelt es sich um zwei zusammengehörende Maßnahmen.
Eine in Israel vom 20. - 30.März 2016 und eine in Deutschland vom 28. Juli - 05. August 2016 im Landkreis Rosenheim.

Wer darf mitmachen?

Mitmachen dürfen Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren.

Wie viele dürfen mitmachen?

Insgesamt ist die Maßnahme auf 8 bis 15 Teilnehmer beschränkt. Also bei Intresse bald melden!

Ist das nicht zu gefährlich in Israel?

Der Kreisjugendring Rosenheim unterhält seit vielen Jahren eine Freundschaft mit Beer Sheva. Es wird in regelmäßigen Abständen geprüft, ob ein Austausch ohne Sicherheitsrisitko möglich ist. Entsprechend dieser Bewertung findet der Austausch nur statt, wenn es die Sicherheitslage zulässt.

Wie ist die Unterbringung?

Die Unterbringung ist in Familien – 1 : 1, d.h. der israelische Partner, bei dem unser deutscher Jugendliche Untergebracht ist, kommt auch im Sommer in unsere deutsche Familie. Programm ist sowohl in Israel als auch bei uns gemeinsam geplant – nur an den Wochenenden (evtl. auch nur ein Tag – je nach Programmgestaltung - ) sind die Familien in der Pflicht mit einem Familientag. Erfahrungsgemäß schließen sich aber meist mehrere Familien zusammen und unternehmen gemeinsam etwas.

Was steht auf dem Programm?

Kennenlernen - Land, Leute, Kultur. Ein genaues Programm wird noch erstellt.

Wer übernimmt die Betreuung der Teilnehmer?

Die Betreuung (auch vor Ort) erfolgt durch erfahrenes Personal des Kreisjugendring Rosenheim. Partner in Beer Sheva ist die Stadtverwaltung – Jugendabteilung.

Was kostet der Austausch?

Der Preis liegt bei 500 EUR. Hier ist alles inklusive – d.h. Flug, Unterbringung, Betreuung, Ausflüge etc.
Außerdem das Gesamtpaket für den Deutschland-Besuch im Sommer. Hier fallen nur Kosten für die dt. TN
an, wenn wir irgendwo – z.B. in einer Jugendherberge übernachten – oder Taschengeld für Eis etc. (je nach Programm)

Wer ist der Ansprechpartner?

Jugendliche der Feuerwehren des Landkreises Rosenheim können sich gerne an den Fachbereich internationale Jugendarbeit oder den Kreisjugendwart wenden. Grundsätzlich ist der Ansprechpartner jedoch "der" Kreisjugendring Rosenheim, in Person Frau Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eindrücke der letzten Maßnahmen

1 16  01 aa Stadt 13  01 cc HausSimon 01a  02 Basar 0601 dd Hafen 07  01 Skyline 02a    02 Meer 21  03 TotesMeer 00a  06 Klagemauer 03  30

 Quelle Fotos, Flyer, Informationen: Kreisjugendring Rosenheim