Alte Feuerwehrschläuche zu neuem Leben erweckt

Holzlatten, alte Lattenroste und ausrangierte Feuerwehrschläuche: Das waren die erforderlichen Zutaten für einen ganz besonderen Workshop der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim. In Teamarbeit wurden etliche Feuerwehr-Liegestühle in unterschiedlichen Formen kreiert. Egal, ob klassischer Holzstuhl, geflochtener Sitz, kurze Rückenlehnen als Stuhl oder lange Rückenlehnen für einen gemütlichen Liegestuhl – den speziellen Vorlieben waren keine Grenzen gesetzt.

1   2

Im Rahmen aufwendiger Vorbereitungen, damit sich in Zukunft niemand bei der Benutzung der Stühle einen Schiefer einzieht, mussten sämtliche Kanten geschliffen und somit veredelt werden. Alle Teilnehmer der Feuerwehren aus dem Landkreis sowie des KJF-Ausschusses hatten die Möglichkeit, jeden einzelnen Arbeitsschritt selbst auszuprobieren und umzusetzen.

Als Belohnung und selbstverständlich auch Anschauungsobjekt für interessierte Nachahmer der Landkreisfeuerwehren konnten die fertigen Stühle schließlich mit nach Hause genommen werden. Erfreulicherweise blieben dank des Fleißes der Workshop-Teilnehmer auch noch mehrere Exemplare als Ausstattung für den Anhänger der Kreisjugendfeuerwehr übrig.

3   4

Ein ganz herzlicher Dank gilt an dieser Stelle dem Bereichsjugendwart Inntal, Michael Strillinger, welcher neben seiner Werkstatt in Großholzhausen auch sein handwerkliches Fachwissen zur Verfügung gestellt hatte.