Gelungenes Treffen des Feuerwehrnachwuchses

Der 18. Kreisjugendfeuerwehrtag in Pfaffing war gleich in mehrerlei Hinsicht ein ganz besonderer: Zum einen wurde die Veranstaltung der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim „volljährig“ und andererseits sorgten die perfekte Organisation sowie die vielen motivierten Teilnehmer für eine fröhliche Veranstaltung. Den Titel der besten Jugendfeuerwehr 2015 sicherte sich dabei die Mannschaft aus Mietraching bei Bad Aibling.

KJFT 2015 1   KJFT 2015 2

Im Rahmen des festlichen Einmarsches der Wettkampfgruppen betonte Landrat Wolfgang Berthaler den hohen gesellschaftlichen Stellenwert des Feuerwehrnachwuchses: „Ihr sichert mit eurem Einsatz und eurer Ausbildung den Fortbestand unserer heimischen Feuerwehren. Wir brauchen in Zukunft jede und jeden von euch auch im aktiven Einsatzdienst.“ Kreisjugendwart Manuel Pöhmerer dankte den Mitgliedern der Pfaffinger Feuerwehr, allen weiteren Helfern und Sponsoren für ihren Beitrag zum diesjährigen Jugendtag.

KJFT 2015 3   KJFT 2015 4

Knapp 400 Teilnehmer in insgesamt 75 Mannschaften - darunter erfreulicherweise auch Gastteams vom Technischen Hilfswerk und aus anderen Landkreisen - waren angetreten, um sich an 15 unterschiedlichen Stationen zu messen. Neben Fachwissen beim korrekten Anlegen von Knoten oder dem geschickten Umgang mit der Kübelspritze waren auch Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Meterhohe Kistentürme mussten errichtet, Feuerwehrschläuche miteinander verflochten, Leinenbeutel zielgenau geworfen oder sogar ein Parcours auf allen Vieren in Kübeln absolviert werden.

KJFT 2015 7   KJFT 2015 8

Für die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren entwickelte sich ein spannender, aber stets fairer Wettstreit, beim dem in erster Linie das Miteinander und gegenseitige Kennenlernen über die Gemeindegrenzen hinaus im Vordergrund standen. Zusätzlich zu den einzelnen Stationen hatte die Gebietsverkehrswacht Wasserburg ein interessantes Rahmenprogramm ermöglicht. Ein Fahrsimulationsprogramm und ein Überschlags- sowie Aufprallsimulator machten die Folgen von unachtsamem und zu schnellem Autofahren hautnah erlebbar und auch spürbar.

KJFT 2015 6

Nach der Auswertung der erzielten Ergebnisse an den Wettbewerbsstationen standen schließlich am Ende des gelungenen Kreisjugendfeuerwehrtages 2015 die erfolgreichsten Jugendfeuerwehren fest. Die Mannschaft aus Mietraching sicherte sich dabei den vielumjubelten Sieg. Danach folgten die Jugendfeuerwehren Großholzhausen (Platz 2) und Antwort (Platz 3). Alle Teilnehmer, ihre Mannschaftsbegleiter sowie die Wertungsrichter erhielten ein kleines Geschenk.