Kreiszeltlager

Informationen für das Jahr 2016

Stand: 27.06.2016

"Wenn aus einem „Du und Ich“ ein „WIR“ wird"

 

Das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim findet am Wochenende 1. bis 3. Juli am Zeltplatz des Landkreises Rosenheim in Kohlstatt/Söllhuben statt.

 

Der Zeltplatz Kohlstatt ist mit stabilen Gruppenzelten auf einem Holzboden ausgestattet. Es gibt ein Aufenthaltszelt, ein Küchenhaus inkl. Dusche/WC, ein Sportfeld und vieles mehr.

 

Programm

Freitag ab 16:00 Uhr Anreise, 18:30 Uhr Besprechung, 19:00 Uhr Abendessen, 23:00 Uhr Nachtruhe (Nachbarn!)

Samstag 09:00 Uhr gemeinsames Frühstück, Lagerolympiade Teil 1, 13:00 Uhr Mittagessen, 17:00 Uhr Feldmesse, 18:30 Uhr gemeinsames Abendessen, 19:30 Uhr "Schlag den Betreuer", 23:00 Uhr Nachtruhe (Nachbarn!)

Sonntag 09:00 Uhr gemeinsames Frühstück, 10:00 Uhr Lagerolympiade Teil 2, 11:00 Uhr Abschlußkundgebung, 13:00 Uhr Abfahrt der Gruppen

 

Anmeldevorgang

  1. Platz sichern über das Lehrgangs- & Veranstaltungsportal des Kreisfeuerwehrverbands (Anmeldeschluss 20.06.2016 - wichtig für unsere Planung)
  2. Bis 20.06. die Teilnahmegebühr auf das Konto des KFV überweisen. IBAN: siehe Ausschreibung; Verwendungszweck: "Zeltlager, Feuerwehr NAME"
  3. Es folgt eine administrative Abfrage von uns (Lebensmittelunverträglichkeiten, Essen, Anzahl Ausbildung / Abnahme Jugendflamme Stufe 1, usw.)

 

Hinweise

  • Die Anmeldung ist erst mit erfolgtem Geldeingang verbindlich; pro Teilnehmer werden EUR 20 für Unterkunft und Verpflegung als Unkostenbeitrag erhoben
  • Wichtig: je 9 Jugendliche ist ein Gruppenbetreuer von der Teilnahmegebühr befreit!
  • Bei Stornierungen nach dem Anmeldeschluss ist (wie auch bei den Lehrgängen üblich) der gesamte Teilnahmebetrag zu begleichen. Alternativ kann eigenständig ein Ersatzteilnehmer bestimmt werden
  • Bis die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, können über den Kreisjugendfeuerwehrwart Nachmeldungen vorgenommen werden. Hierzu bitte den persönlichen Kontakt suchen
  • Die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (inkl. Notfalldaten) wird vor Ort nicht überprüft. Diese einzuholen und griffbereit während des Zeltlagers aufzubewahren liegt in der Verantwortung des Gruppenbetreuers
  • Jede Jugendgruppe hat je nach Besetzung der Jugendgruppe einen männlichen und oder weiblichen volljährigen Gruppenbetreuer als Ansprechpartner zu stellen. Nach Absprache kann diese Aufgabe auch von Mitgliedern einer anderen Jugendgruppe übernommen werden
  • Für das gemütliche Lagerfeuer soll jeder Teilnehmer drei Scheite Holz mitbringen
  • nach dem Anmeldeschluss werden
    • Lebensmittelunverträglichkeiten und Essgewohnheiten für die Essensplanung
    • Anzahl der auszubildenden und zu Prüfenden Jugendflammen Stufe 1 abgefragt
  • Gruppenzelte mit festem Boden und Matratzen sind vor Ort. Jeder Teilnehmer hat ein Bettlaken mitzubringen! Ohne Bettlaken dürfen die Matratzen nicht verwendet werden - es erfolgt eine Kontrolle!
  • Soweit möglich bitte keine Elektrogeräte mitbringen
  • Auf dem Gelände herrscht striktes Rauch- und Alkoholverbot (auch für Betreuer)
  • Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Foto- und Filmaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim stattfinden. Sofern keine separater Hinweis an die Zeltlagerleitung erfolgt, wird davon ausgegangen, dass für jeden minderjährigen Teilnehmer eine entsprechende Erklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt!

Mitbringliste 2016

  • (Spann-)Bettlaken für die Matratze (ohne Bettlaken dür die Matratzen nicht verwendet werden, Kontrolle!)
  • Schlafsack oder Decke (der Temperatur angepasst)
  • Für das Lagerfeuer: jeder Teilnehmer drei Scheite Holz
  • Schutzanzug (bei Abnahme der Jugendflamme komplett, inkl. Schuhwerk)
  • Wechselbekleidung / Badesachen
  • Persönliche Hygieneartikel
  • Taschengeld (für Getränke, Süßigkeiten)
  • Nach Bedarf Sonnenbrille, -creme, Kopfbedeckung, Insektenschutz
  • Gesellschaftsspiele (wenn vorhanden)

Rückfragen

Fragen zum Zeltlager bitte zentral an den Kreisjugendfeuerwehrwart. Dieser leitet die Anfragen an die zuständigen Personen weiter!

 


Was ist ein Kreiszeltlager (KZL)?

Bei den Zeltlager, organisiert von der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim, sprechen wir von Kreiszeltlager. Teilnehmen können alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Rosenheim.

 

Wo findet das KZL statt?

Das Kreiszeltlager wird an unterschiedlichen Orten ausgerichtet.
Wir sind des öfteren an unserem Zeltplatz in Kohlstatt, wir waren am Luegsteinsee und in Schützing am Chiemsee.

 

Wie lange dauert so ein KZL?

Meist erstreckt es sich über ein Wochenende, Freitag bis Sonntag.

 

Gibt es schon einen Termin für die nächste Aktion?

Bitte den Terminkalender konsultieren.

 

Gab es in der Vergangenheit Presseberichte?

Es gibt Presseberichte über diese Aktion. Hier ein Auszug:

 

Wer ist der Ansprechpartner für dieses Thema?

Bitte an den Kreisjugendfeuerwehrwart wenden.