KJF-Rosenheim

Was ist die "KreisJugendFeuerwehr-Rosenheim"?

In jeder Gemeinde gibt es eine oder mehrere Freiwillige Feuerwehren, bei denen sich Frauen und Männer in ihrer Freizeit ehrenamtlich, also unbezahlt, für die Gemeinschaft einsetzen. Egal, ob bei Bränden, Verkehrsunfällen, Hochwasser oder Sturm – die Mitglieder der Feuerwehren sind rund um die Uhr einsatzbereit und werden zu kleinen und großen Notfällen alarmiert.

Damit die Feuerwehrfrauen/-männer im Ernstfall schnell und richtig handeln können, treffen sie sich regelmäßig zu Übungen und Ausbildungsveranstaltungen, um ihr Fachwissen stets auf den neuesten Stand zu bringen.

Seit vielen Jahren gibt es bei den Feuerwehren in unserem Landkreis, wie auch beim Sportverein oder der Musikkapelle, Jugendgruppen. Dort lernen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren alle wichtigen Grundlagen, die sie später im aktiven Feuerwehrdienst benötigen.

Neben theoretischer Ausbildung und praktischen Übungen hat die Jugendfeuerwehr noch vieles mehr zu bieten: Leistungsabzeichen, spannende Wettkämpfe, Fahrten, Ausflüge, Zeltlager, Besuche anderer Rettungsorganisationen, Sport, Kino, Spielabende, usw.

Die "Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim" versteht sich als Interessenvertretung der Jugendgruppen der Feuerwehren des Kreisfeuerwehrverbands Rosenheim e.V.

Wer ist der Ansprechpartner?

Wendet euch bei Fragen bitte an den Kreisjugendwart.

 

In diesem Abschnitt der Internetseite werden folgende Themen behandelt: